Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


Weitere Blogs:

Andy in Atlanta

Basti in Atlanta

Helge in Atlanta

Hannes in Beijing

Jan Schwake in Mexico

Jan Boerger in Mexico

Marcus in Chicago

Rainer in Kuala Lumpur

Christian in Austin

Johannes in Suedafrika

Stephan in Rio de Janeiro



http://myblog.de/soean

Gratis bloggen bei
myblog.de





Di., 23.01. - Mo., 12.02.'07: Fussball, Siemens Kick-Off, Streeball

Hey,

hier gibt es jetzt einige Sachen von meinem Leben zu sehen, die ich seit Ende Januar erlebt habe.

Asean Cup Halbfinale und Finale:

Singapur spielt hier im Aesan Cup mit, das ist ein Fussballturnier der Laender Suedostasiens, findet alle 3 Jahre statt. Als kleiner Stadtstaat hat Singapur da tendenziell schlechtere Karten, zumal z. B. in Thailand und Malaysia ein besseres Liga-Systam vorhanden ist. Singapur hat im Nationalteam eben auch ein paar "eingekaufte" Spieler.

Im Halbfinale traf Singapur auf Malaysia, ein erbittertes Duell zweier Laender, die lange Zeit eins waren. Ein bisschen wie ein Hass-Duell, ein Derby.

Das Spiel war im Voraus ausverkauft, aber wir haben einfach mal unser Glueck versucht.

Wir, das sind Flo, Henning, Chris und ich, haben uns vor dem Stadion Tickets gesichert, ein paar Leute verkaufen eben immer die Tickets, meins habe ich sogar geschenkt bekommen. Einfach mal ein bisschen suchend durch die Gegend schauen, dann wird man evtl. schon angequatscht, ansonsten selber wen anquatschen.

Die Tickets kosten uebrigens nur 6 S$, freie Sitzvergabe. Fussball ist hier eben nicht Nationalsport. Es gibt Hin- und Rueckspiel, das Hinspiel war 1:1 ausgegangen. Den Hass zwischen den beiden Laender (keine Ahnung ob es wirklich Hass ist) hat man zum Beispiel daran gemerkt, dass waehrend der Nationalhymne der Malaysier gnadenlos gepfiffen wurde.

Hier ein paar Bilder von uns und vom Stadion:


Here you see what I've done since the end of January. We (that is Flo, Henning, Chris and me) visited teh semi-final soccer match between Singapore and Malaysia during the Asean Cup, which is a tournament between all the countries in SE Asia.

 

 


Some more pics of the soccer game, the stadium is actually quite nice, but old, too. About 55.000 people fit in there.

 

 


And it was packed for that game!

 

Singapur hat in der 2. Halbzeit den 0:1 Rueckstand hinnehmen muessen, jedoch spaeter noch ausgeglichen. Bei beiden Toren sahen die Torhueter nicht ueberragend aus, das ist hier allgemein ein Problem...

Die Verlaengerung hat auch keinen Sieger gebracht, also ging es zum Elfmeterschiessen. Alle Schuetzen haben nacheinander getroffen, der letzte Schuss des Malaysiers wurde vom Singapurischen Torwart "glamouroes" gehalten und somit war Singapur im Finale.

Das Finale fand eine Woche spaeter statt, auch mit Hin- und Rueckspiel!

Am Dienstag habe ich Christoffer per Zufall im Fahrstuhl getroffen nach der Arbeit und wir haben spontan beschlossen zum Finale zu gehen. Einfach mal probieren ob man Karten bekommt, das Spiel war natuerlich auch wieder im Voraus ausverkauft. Es war ausserdem das letzte Spiel im National Stadium von Singapur, es wird demnaechst abgerissen.

Auch diesmal haben wir wieder Karten bekommen, haben diesmal 7 S$ gekostet...

 


Singapore won against Malaysia and a week later, they played Thailand for the final. This time, Chris and I went to the stadium again.

 

 

Das Spielniveau war diesmal auf beiden Seiten viel hoeher als gegen Malaysia, Singapur hat sehr gut mitgespielt gegen die favorisierten Thailaender. Singapur ist sogar in Fuehrung gegangen, hat aber dann in der 2. Halbzeit den Ausgleich hinnehmen muessen. 10 Minuten vor Ende der regulaeren Spielzeit ist auf Elfmeter fuer Singapur entschieden worden (eine sehr fragwuerdige Entscheidung). Dies wurde von den Thais nicht hingenommen und sie haben sich geweigert weiter zu spielen. Sie standen alle bei ihrer Ersatzbank und der Trainer hat wild diskutiert mit den Schiris und dann auch noch mit ein paar Maennern in Anzuegen, die wohl von der Tribuene runtergekommen waren. Die Singapuris haben sich in der Zeit auf dem Spielfeld warmgehalten, ein bisschen hin- und hergekickt. Die Zuschauer haben die Welle herumgehen lasse und die Thais ausgepfiffen. Nach ca. 15-20 Minuten sind die Thais wieder aufs Spielfeld gekommen, der Elfmeter wurde verwandelt und es wurden noch weitere 15 Minuten gespielt. Dann wars vorbei, Singapur hat mit 2:1 gewonnen!

Am Samstag darauf war Rueckspiel in Thailand, Spiel ist 1:1 ausgegangen, Singapur ist zum 2. Mal hintereinander Asean-Cup Gewinner!

 

Siemens Kick-Off

Wie vllt. einige wissen, heisst Siemens Business Services nun nicht mehr so, sondern seit Januar heisst mein Arbeitgeber Siemens IT Solutions and Services. Es gab auch einen Kick-Off Event, mit dem man Team Building unterstuetzen wollte, sich gegenseitig besser kennenlernen sollte und das neue Geschaeftsjahr (welches im Oktober bereits angefangen hatte) einlaeuten wollte. Es sollten natuerlich auch einige Reden gehalten werden. Das Ganze ist an einem Samstag in einem Resort in der Naehe des Flughafens stattgefunden. Morgens um 8h war antreten und danach gabs Reden, Praesentationen in denen sich die Abteilungen vorgestetllt haben und anahc dem Essen wurden wir in Teams aufgeteilt und haben verschiedene Aufgaben bewaeltigt. Am Abend wurde ein bisschen Entertainment geboten, wobei wir sehr eingebunden waren, wie auch das Bild von Henning zeigt, der sich beim Tanzen verausgabt...

Hier die Bilder:

 


These are some pics of the annual kick-off event of Siemens. We went to a resort close to the airport in Singapore and spent a whole day with eating, speeches, tema-building events. And we all got a t-shirt as well, as you can see!

 

 


Kick-Off Event

 


Henning and the DJ did some dancing together, very funny! A member of each counrty (here at Siemens Singapore we have Singapureans, Malays, Filipinos, Koreans, Indonesians, Germans, ...) had to perform the same dance, and whoever did the best won a price.

 

 

Streetball

Ich habe an einem Abend nach der Arbeit ein paar Jungs mit Basketball zu einem Platz in der Naehe von meinem Apartment laufen sehen, und bin, nachdem ich gegessen habe, in meinem Sportklamotten runter zum Platz und habe ien bisschen zugeguckt und dan mich mit ein par von denen unterhalten und am Ende auch mitgespielt fuer 1-2h. Es waren alles Mongolen, die in Singapur studieren, English lernen oder eine kaufmaennische Ausbildung machen, also alles dabei. Sehr nette Leute.

Ich musste dann natuerlich auch fragen, welche Sprache man denn dort spricht, weil die untereinander natuerlich in irgendeiner Sprache geredet haben, die ich nicht verstanden habe. Mongolisch, wie haette es anders sein koennen.

Auf jeden Fall habe ich mich gut mit denen verstanden und war am WE darauf auch bei einem Streetballturnier vor einem grossen Einkaufzentrum an der Orchard Road zum zugucken.

Hier ein paar Bilder:

 


One day I met some Mongolian guys and played basketball with them. They invited me to come and watch their performance in a streetball tournament, held outside of a big shopping center on Orchard Road.

 

 


There was even some wheelchair-basketball, which I haven't seen before. It was very interesting.

 

 


 

 

 

Rainer war auch noch einmal da, hat eine Hochzeit hier in Singapur besucht. Am Sonntag sind wir dann zusammen in das Singapore Science Center gegangen, da kann man alles ausprobieren an wischenschaftlichen Sachen. Ich fand es dort wirklich super, ein IMAX-Kino gab es auch.


Rainer was here once again to attend a wedding of some colleague. On Sunday, we went to the Singapore Science Center. I like that place, you can try out everything scientific and they also have an IMAX theatre. 

 

 

 

Soweit erstmal die Berichterstattung.

12.2.07 09:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung